Wie bekommen wir nun dieses erfüllte Leben?

Stell Dir vor: Du bist allein auf weiter See in einem kleinen Boot. Es zieht ein Sturm auf. Du versuchst noch mit letzter Kraft in Richtung rettendem Ufer zu gelangen, aber der Sturm ist schneller. Du kenterst mit Deinem Boot und kannst Dich mit letzter Kraft noch an einer Planke festhalten.

Du schwimmst im Meer und bist dem Toben des Sturmes und der stürmischen See ausgeliefert.

Kurz bevor Dich die Kräfte verlassen, siehst Du, wie ein Schiff auf Dich zufährt. An Deck steht ein Mensch, der Dir seine rettende Hand entgegen streckt.

rettung2Was musst Du tun?

Genau - diese rettende Hand ergreifen.

Diese Geschichte ist ein Bild für so manchen geistlichen Zustand. Die Planke symbolisiert in dem Moment die bisherige glaubenstechnische Einstellung, sei es die Kindestaufe oder die Kommunion oder Firmung, gute Werke, Frömmigkeit oder was auch immer, auf das wir uns bisher verlassen haben.

Sie konnte Dich gerade so über Wasser halten, aber retten konnte sie Dich nicht. Aber auf uns selbst zu setzen ist völlig unnötig und vergeblich.

Glaube ist Vertrauen darauf, dass der Retter Dich rettet.

Auf Jesus zu vertrauen ist weder eine intellektuelle Zustimmung, noch reiner Kopfglaube. Etwas über ihn zu wissen ist etwas anderes, als auf ihn zu setzen und zu vertrauen.


Macht das Sinn für Dich?

Wenn das Sinn für Dich macht und Du wissen möchtest, wie Du ab heute eine Beziehung mit Jesus beginnen kannst und damit ein erfülltes Leben erhältst, dann klicke auf weiterlesen.

button

 

Wer ist Jesus.....

Ich wollte auch lange Nichts von ihm wissen, bis eine Person, die ich sehr geschätzt habe folgendes zu mir gesagt hat: "Wenn Du ein erfülltes Leben haben möchtest, musst Du Dich mit einer Person auseinandersetzen. Diese Person heisst Jesus Christus. Damals hat mir das überhaupt nicht gefallen, denn das Leben sollte ja ein Fest sein. Heute ist das Leben tatsächlich ein Fest, aber nur durch ihn.

 

Was bedeutet Gnade?

Gnade bedeutet, dass wir als Menschen, die von Grund auf fehlerbehaftet und unperfekt sind, eine unverdiente Gunst bei unserem liebenden himmlischen Vater geniesen dürfen. Das hört sich anfänglich irre an, aber in ihm haben wir genau die Fülle, die wir uns immer erträumt haben. Selbst wenn Du das momentan überhaupt nicht verstehst - Er liebt DICH -

 

Sein Werk....

Damit die Menschen ein erfülltes Leben haben können, hat er ein Werk getan, welches teilweise in Unwissenheit brutal mit Füssen getreten wird. Er hat seinen Sohn geopfert, damit wir Zugang zu ihm bekommen. Religiösität und Gesetzlichkeit sind von ihm nie gewollt.Aber vergiss dabei nie - er hat uns einen freien Willen gegeben, sonst wären wir Marionetten. Dieser freie Wille ist oft sehr grausam.